Formelles Anmeldeverfahren einer Internationale Registrierung seit dem 31.10.2015 einfacher

Seit dem 31.10.2015 ist Algerien Mitglied des Protokolls zum Madrider Markenabkommen. Da nun alle Vertragspartner des Madrider Markenabkommens auch dem Protokoll angehören, können künftig alle IR-Markenanmeldungen nach den Bestimmungen des Protokolls angemeldet werden. Das führt zu folgenden Erleichterungen im förmlichen Anmeldeverfahren:

  • es gibt nur noch ein einheitliches Anmeldeformular statt bisher drei unterschiedliche Formulare, je nachdem, ob das beanspruchte Land dem Madrider Abkommen, dem Protokoll oder beidem angehört
  • die Internationale Registrierung hat nun eine einheitliche Schutzdauer von 10 Jahren. Bisher hatten IR-Marken nach dem Abkommen eine Schutzdauer von 20 Jahren und 10 Jahre nach dem Protokoll.
Scroll to Top